Hochschule und Universität · 18. August 2020
In der Wissenschaft gelten zurecht sehr hohe Maßstäbe. Wenn die Mechanismen wissenschaftlicher Selbstkontrolle nicht greifen bzw. Zweifel an der Unabhängigkeit nicht ausgeräumt werden können, muss der Senat seiner Rechtsaufsicht nachkommen. Sonst bleibt der Verdacht der Rücksichtnahme auf eine prominente Genossin. Deshalb sollte das gesamte Verfahren neu aufgerollt und eine unabhängige Kommission zur Prüfung der Doktorarbeit eingesetzt werden.
Hochschule und Universität · 21. Juli 2020
Im Hochschulbau besteht eine Finanzierungslücke von 500 Mio. Euro: Bei einem Abarbeitungszeitraum bis zum Jahr 2036 beläuft sich der Instandsetzungsbedarf für die 11 Berliner Hochschulen (ohne die Charité) nach derzeitiger grober Schätzung auf rd. 5,4 Mrd. Euro. Dem stehen lediglich rund 4,9 Mrd. Euro (mit der Charité) zur Finanzierung gegenüber. Die Finanzierungslücke wird noch wesentlich größer, wenn die Charité berücksichtigt wird.

Besuch der Ausstellung zur Neugestaltung des Breitenbachplatzes. Architektur-Studierende der Hochschule Bremen (warum eigentlich nicht aus Berlin?) haben in ihren Examensarbeiten interessante Ideen entwickelt. Danke an Herrn Pietschker von der Bürgerinitiative Breitenbachplatz für die Erläuterung der Entwürfe.
Studierende · 19. Juli 2020
Die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier haben meine Anfrage zur Regelstudienzeit ebenfalls aufgegriffen. Leider hat sich der Negativtrend der letzten Jahre fortgesetzt. Und der Senat legt die Hände in den Schoß. https://www.berliner-kurier.de/berlin/studiendauer-in-der-regel-immer-laenger-li.93759